wieder
Adverb: Worttrennung:
wie·der
Aussprache:
IPA [ˈviːdɐ]
Bedeutungen:
[1] ein oder mehrere weitere Male
[2] zeigt an, dass ein früherer Zustand hergestellt wird
Herkunft:
von indogermanisch: *ŭitero- über germanisch *wiþra-, althochdeutsch: widar, widari und mittelhochdeutsch wider. Die Unterscheidung der Lesarten wieder (erneut) und wider (gegen) geht auf eine gelehrte Differenzierung im 17.–18. Jahrhundert zurück. Das Wort ist seit dem 8. Jahrhundert belegt.
Synonyme:
[1] abermals, erneut, mehrmals
Gegenwörter:
[1] einmal, nicht, nicht mehr
Beispiele:
[1] Wieder stehst du in der Tür.
[1] Wieder und wieder zogen Wolken auf, und es regnete.
[2] Er soll wieder gesund werden.
Redewendungen:
[1] hin und wieder, nichts und wieder nichts; wieder und wieder,
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch