Anzahl
Substantiv, f

Worttrennung:
An·zahl, Plural: An·zah·len
Aussprache:
IPA [ˈant͡saːl]
Bedeutungen:
[1] eine Anzahl: einige; ein gewisser Anteil einer Gesamtzahl
[2] die Anzahl: Zahl; Gesamtzahl
Herkunft:
Zusammensetzung aus dem Präfix an- und dem Substantiv Zahl
Synonyme:
[1] ein paar, einige, relative Häufigkeit
[2] absolute Häufigkeit
Beispiele:
[1] Eine Anzahl (der) Leute ging ins Freie.
[1] Bei einer Anzahl von mindestens drei Leuten findet die Veranstaltung statt.
[1] Eine große Anzahl von Zuschauern hatte das Stadion bereits verlassen.
[1] Eine kleine Anzahl von Anhängern feierte weiter.
[1] „Wir stehen einer Anzahl von Problemen gegenüber, von denen uns jedes einzelne ruinieren könnte. Falls wir den Klimawandel, die Ungleichheit und den Ressourcenmangel bewältigen, aber die Ausbreitung von Nuklearwaffen nicht, sind wir geliefert.“
[2] „Handle stets so, dass die Anzahl der Wahlmöglichkeiten größer wird!“
[2] Wie kann ich die Anzahl der Tage zwischen zwei Daten bestimmen? (Internetbeleg)
[2] Die Anzahl der Galaxien wird im Bereich von Milliarden geschätzt. (Internetbeleg)
[2] „Die Anzahl der Sterne in einem offenen Sternenhaufen variiert zwischen ein paar zehn Sternen bis hin zu großen Ansammlungen von einigen tausend Sternen.“
[2] „Jede endliche Menge besitzt eine Anzahl der Elemente, die durch eine natürliche Zahl angegeben werden kann. Mit der Berechnung solcher Anzahlen beschäftigt sich die abzählende Kombinatorik.“
[2] „Aber auch Insertionen, Deletionen und unterschiedliche Anzahlen ganzer Abschnitte – wo viel mehr Basenpaare betroffen sind – sind häufig.“
[2] „Ich schlief ein mit dem beruhigenden Gedanken, daß der Leser die Anzahlen schon finden wird.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.021
Deutsch Wörterbuch