Betreuerin
Substantiv, f:

Worttrennung:
Be·treu·e·rin, Plural: Be·treu·e·rin·nen
Aussprache:
IPA [bəˈtʁɔɪ̯əʁɪn]
Bedeutungen:
[1] weibliche Person, die die Aufgabe hat, eine oder mehrere andere Personen zu begleiten, pflegen oder ihnen zu helfen
Herkunft:
Ableitung (Derivation) (Motion, Movierung) des Femininums aus der maskulinen Form Betreuer mit dem Suffix -in als Derivatem (Ableitungsmorphem)
Synonyme:
[1] Pflegerin, Begleiterin
Gegenwörter:
[1] Pflegling
Beispiele:
[1] Den Erfolg unseres Unternehmens haben wir vor allem unseren Betreuerinnen in der Marketing-Abteilung zu verdanken.
[1] „Als die Betreuerin auch Kratzspuren am Schloss mit Zahlencode entdeckte, informierte sie die Polizei.“
[1] „Hin und wieder besucht ihn eine Betreuerin.“
[1] Sie ist eine Betreuerin von mir.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch