Biosphäre
Substantiv, f:

Worttrennung:
Bio·sphä·re, Plural: Bio·sphä·ren
Aussprache:
IPA [bioˈsfɛːʁə]
Bedeutungen:
[1] Biologie: gedachte Schicht eines Planeten, die von Lebewesen besiedelt und beeinflusst wird, inklusive der Lebewesen selbst.
Herkunft:
Neoklassische Bildung aus Bio von griechisch βίος (Leben) und -sphäre von griechisch σφαίρα (Kugel)
Synonyme:
[1] Biogeosphäre, Geobiosphäre, Ökosphäre
Gegenwörter:
[1] Atmosphäre, Barysphäre, Hydrosphäre, Lithosphäre, Noosphäre
Beispiele:
[1] Der einzige bekannte Planet mit einer Biosphäre ist die Erde.
[1] Auch der Mensch ist Bestandteil der Biosphäre.
[1] „Während der vergangenen 3,7 Milliarden Jahre haben sich die Lebewesen überall auf der Welt ausgebreitet. Ihr Zuhause ist die Biosphäre, die den gesamten Planeten umgibt.“
[1] „Hätte die Erde die Größe eines Fußballs, wäre die Biosphäre nicht dicker als ein Blatt Papier.“
[1] „In manchen Teilen der Biosphäre wimmelt es von Leben, weil dort die Lebensbedingungen beinahe ideal sind. Andere Teile sind nur spärlich besiedelt, weil extreme Kälte oder Hitze das Überleben schwierig macht.“
[1] „Weiter vom Äquator entfernt, ist die Biosphäre dünner besiedelt.“
[1] „Die Biosphäre hört nicht am Boden auf, sondern setzt sich unter der Erdoberfläche fort.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch