Enge
Substantiv, f:

Worttrennung:
En·ge, Plural: En·gen
Aussprache:
IPA [ˈɛŋə]
Bedeutungen:
[1] Mangel an Raum
[2] schmaler Streifen von Land oder Wasser, Pass
Herkunft:
mittelhochdeutsch enge, althochdeutsch engī(n), belegt seit dem 8. Jahrhundert
Synonyme:
[1] Bedrängung, Einengung, Platzmangel, Raumnot
Gegenwörter:
[1] Weite, Breite
[2] Meer, Fläche
Beispiele:
[1] Es herrschte bedrückende Enge.
[2] Das Boot musste durch eine Enge geleitet werden.
[2] „Doch stattdessen nahm die Enge von Mal zu Mal zu.“
Redewendungen:
jemanden in die Enge treiben
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch