Luftfahrt
Substantiv, f:

Worttrennung:
Luft·fahrt, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈlʊftˌfaːɐ̯t]
Bedeutungen:
[1] Technik- und Industriebereich, der sich mit der Fortbewegung durch die Luft befasst
[2] das Fliegen an sich betreffend mit Luftfahrzeugen oder der Flug selbst
[3] die Reise durch die Luft mit einem Ballon oder Luftschiff
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Luft und Fahrt
Synonyme:
[1] Aeronautik, Aviatik, Flugverkehr, Flugwesen, Luftverkehr
[2] Fliegen, Fliegerei, Linienluftverkehr
[3] Ballonfahrt
Beispiele:
[1] Auch in der Luftfahrt gibt es Kapitäne.
[1] „Damals steckte die Luftfahrt noch in den Kinderschuhen.“
[1] „Damit begann für die Luftpost und Luftfahrt eine neue Ära, handelte es sich doch um den ersten planmäßigen, auf Dauer angelegten regelmäßigen Linienflugverkehr der Welt!“
[1] „Der Hängegleiter, so die amtliche Bezeichnung, ist zu einem ausgereiften Luftfahrtgerät und selbst wieder zum Ausgangspunkt einer neuen Sparte der Luftfahrt geworden.“
[2] Die zivile Luftfahrt ist natürlich durch den Terrorismus extrem bedroht.
[3] Diese Luftfahrt 1811 gehörte zu den gefährlichsten Unternehmungen des Jahres.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch