Wandel
Substantiv, m:

Worttrennung:
Wan·del, Plural: Wan·del
Aussprache:
IPA [ˈvandl̩]
Bedeutungen:
[1] Veränderung; Übergang von einem Zustand zu einem anderen
[2] Lebensführung
Herkunft:
Ableitung des Substantivs zu wandeln (reflexiv gebraucht) durch Konversion (syntaktische Umsetzung)
Synonyme:
[1] Veränderung, Entwicklung, Wechsel
[2] Verkehr, Umgang
Beispiele:
[1] Im Wandel der Zeiten hat sich vieles geändert, so auch die Einstellung zur Sexualität.
[2] Sein Wandel lässt zu wünschen übrig.
Redewendungen:
Wandel der Zeiten
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch