Veränderung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ver·än·de·rung, Plural: Ver·än·de·run·gen
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈʔɛndəʁʊŋ]
Bedeutungen:
[1] der Wechsel von einem (alten) Zustand in einen anderen (neuen)
[2] Resultat von [1]
Herkunft:
Ableitung zum Stamm des Verbs verändern mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung
Synonyme:
[1] Wandelung, Änderung
Beispiele:
[1] Die Veränderung in diesem Land ist deutlich spürbar, aber sie muss noch mehr Fahrt bekommen.
[1] Warte es ab, die Veränderungen haben gerade erst begonnen.
[1] „Heutzutage vollziehen sich die Veränderungen mit atemberaubender Geschwindigkeit.“
[1] „Das erklärt wohl auch unser Beharrungsvermögen gegenüber Veränderungen.“
[1] „In den nächsten zehn Jahren führt kein Weg an einer radikalen Veränderung des alltäglichen Lebens mehr vorbei.“
[2] Das Resultat war eine große Veränderung, im Vergleich zum Anfang der Arbeit hatten wir jetzt doppelt so viele freiwillige Helfer.
[2] „Manchen Anwälten entziehen die Behörden die Lizenz, wenn man glaubt, dass es mit den Veränderungen reicht.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.062
Deutsch Wörterbuch