anschwärzen
Verb:

Worttrennung:
an·schwär·zen, Präteritum: schwärz·te an, Partizip II: an·ge·schwärzt
Aussprache:
IPA [ˈanˌʃvɛʁt͡sn̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv, selten: (etwas) schwärzen (schwarz färben)
[2] transitiv: jemanden bei jemandem schlecht machen
Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Verbs schwärzen mit dem Präfix an-
Synonyme:
[1] schwärzen
[2] denunzieren, petzen, verleumden, (umgangssprachlich) verpfeifen, verteufeln, verunglimpfen, in Misskredit bringen
Gegenwörter:
[1] tünchen
[2] entlasten
Beispiele:
[1] Er hat das Glas über einer brennenden Kerze angeschwärzt.
[2] Sie hat ihn als Rädelsführer beim Vorgesetzten angeschwärzt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch