erwidern
Verb, regelmäßig:

Flexion

Worttrennung:
er·wi·dern, Präteritum: er·wi·der·te, Partizip II: er·wi·dert
Aussprache:
IPA [ɛɐ̯ˈviːdɐn]
Bedeutungen:
[1] auf etwas antworten
[2] auf etwas Entgegengenommenes in gleicher Weise reagieren
Herkunft:
mittelhochdeutsch erwideren, althochdeutsch irwidarōn „verwerfen“
Morphologie: er- + wider + -n
Synonyme:
[1] antworten, beantworten, entgegnen
Gegenwörter:
[1] schweigen
[2] ignorieren, hinnehmen
Beispiele:
[1] Der Alte erwidert mit einem entsetzten Blick.
[1] »Nein, danke«, erwiderte sie sogleich.
[2] Sie erwidern das Feuer!
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.037
Deutsch Wörterbuch