gesamt
Adjektiv:

Worttrennung:
ge·samt, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ɡəˈzamt]
Bedeutungen:
[1] nur attributiv: alle zugehörigen Dinge und/oder Personen zusammengenommen; ganz, vollständig, vereinigt
Herkunft:
mittelhochdeutsch gesam(en)t, gesamnet, althochdeutsch gisamanōt, belegt seit dem 8. Jahrhundert. Das Wort ist ein Partizip zum althochdeutschen Verb samanōn „(ver)sammeln“.
Synonyme:
[1] alle/alles, ganz, komplett
Gegenwörter:
[1] kein, ungesamt
Beispiele:
[1] Zu dieser Feier kam mal wieder die gesamte Familie zusammen.
[1] „Nicht nur Audi, die gesamte Autowelt hat sich seit Beginn des Jahrtausends verändert.“
Übersetzungen: Partizip II: Worttrennung:
ge·samt
Aussprache:
IPA [ɡəˈzaːmt]
Grammatische Merkmale:
  • Partizip Perfekt des Verbs samen



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch