katalanisch
Adjektiv:

Worttrennung:
ka·ta·la·nisch, Komparativ: ka·ta·la·ni·scher, Superlativ: ka·ta·la·nischs·ten
Aussprache:
IPA [kataˈlaːnɪʃ]
Bedeutungen:
[1] aus Katalonien stammend
[2] aus der katalanischen Sprache stammend
[3] umgangssprachlich: zu Katalonien gehörend
Herkunft:
Ableitung vom Substantiv Katalane mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch
Beispiele:
[1] Die Sardana ist ein katalanischer Volkstanz.
[1] "Der Negre aus dem katalanischen Penedès präsentiert die Traubensorten Garnacha und Tempranillo. […]"
Übersetzungen:
Katalanisch
Substantiv, n: Worttrennung:
Ka·ta·la·nisch, Singular 2: das Ka·ta·la·ni·sche, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˌkataˈlaːnɪʃ]
Bedeutungen:
[1] eine romanische Sprache, die im Nordosten Spaniens in den Regionen Katalonien, Valencia, auf den Balearen, in der Gegend von Perpignan (Südfrankreich) in Andorra (dort als Staatssprache) und in der sardischen Hafenstadt Alghero gesprochen wird
[2] Schach (nur ohne Artikel): gebräuchliche Kurzform von Katalanische Eröffnung
Herkunft:
Substantivierung des Adjektivs katalanisch (von Katalonien)
Synonyme:
[2] Katalanische Eröffnung
Gegenwörter:
[1] Spanisch, Galicisch, Asturisch
Beispiele:
[1] Sprechen Sie Katalanisch?
[1] Wie heißt das auf Katalanisch?
[1] Auf Mallorca spricht man einen Dialekt des Katalanischen.
[1] "Die Autonomiestatuten der Zweiten Republik für das Baskenland und Katalonien wurden aufgehoben. Katalanisch wurde als Amtssprache ebenso verboten wie in den Zeitungen oder im Radio. …"
[1] Die Sprachwissenschaft qualifiziert Katalanisch als Brückensprache zwischen den ibero-romanischen Sprachen Spanisch, Portugiesisch und Galicisch auf der einen und dem Französischen auf der anderen Seite.
[2] Im Wettkampf Mensch gegen Maschine – Kramnik gegen Deep Fritz, 2006 – wählte Kramnik zweimal Katalanisch als Eröffnung. Beide Parteien endeten remis.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.044
Deutsch Wörterbuch