umbenennen
Verb, unregelmäßig, trennbar:

Worttrennung:
um·be·nen·nen, Präteritum: be·nann·te um, Partizip II: um·be·nannt
Aussprache:
IPA [ˈʊmbəˌnɛnən]
Bedeutungen:
[1] einen bestimmten Sachverhalt anders nennen, ausdrücken
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Verb benennen mit dem Derivatem um-
Beispiele:
[1] Sie haben den Verein in „TuS Wacker“ umbenannt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch