vorlesen
Verb:

Worttrennung:
vor·le·sen, Präteritum: las vor, Partizip II: vor·ge·le·sen
Aussprache:
IPA [ˈfoːɐ̯ˌleːzn̩]
Bedeutungen:
[1] Schriftzeichen, Worte und Texte wahrnehmen und sprachlich laut wiedergeben; laut lesen, so dass andere es hören können
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Verb lesen mit dem Präfix vor-
Beispiele:
[1] Der Vater liest seinen Kindern jeden Abend eine Geschichte vor.
[1] „Wer schlecht vorbereitet den Kindern Bücher vorliest, wird diese komplizierte geistige Aufgabe nicht zu lösen vermögen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.022
Deutsch Wörterbuch