zweideutig
Adjektiv:

Worttrennung:
zwei·deu·tig, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈt͡svaɪ̯ˌdɔɪ̯tɪç], [ˈt͡svaɪ̯ˌdɔɪ̯tɪk]
Bedeutungen:
[1] zwei Deutungen zulassend; auf zwei Arten zu interpretieren
[2] auf Sexuelles anspielend
Synonyme:
[1] doppeldeutig
[2] anzüglich
Gegenwörter:
[1] eindeutig
[2] anständig, dezent, höflich, ritterlich, vornehm, zurückhaltend
Beispiele:
[1] Das Wort „Mädchenhandelsschule“ ist – streng genommen – zweideutig, obwohl es kaum eine Schule für Mädchenhandel geben wird.
[1] Das Wort „zweideutig“ ist selbst zweideutig.
[2] Er belästigte sie immer wieder mit zweideutigen Bemerkungen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch