entschärfen
Verb:

Worttrennung:
ent·schär·fen, Präteritum: ent·schärf·te, Partizip II: ent·schärft
Aussprache:
IPA [ɛntˈʃɛʁfn̩]
Bedeutungen:
[1] die Vorrichtung zum Zünden bei Sprengkörpern entfernen
[2] figürlich: einer Angelegenheit, einer Sache die Schärfe nehmen
Herkunft:
Zusammensetzung auf dem Präfix ent- und dem Verb schärfen
Synonyme:
[1] entladen, entspannen
[2] abmildern, mildern
[2] etwas die Spitze abbrechen, etwas die Spitze nehmen, etwas den Stachel abbrechen, etwas den Stachel nehmen
Gegenwörter:
[2] verschärfen
Beispiele:
[1] Die Bombe wurde entschärft, jetzt besteht keine Gefahr mehr.
[2] Mit seinen freundlichen Worten trug er dazu bei, die Situation zu entschärfen.
[2] Die Bundesregierung hat ihren Armuts- und Reichtumsbericht in einigen entscheidenden Passagen deutlich entschärft. Klare Aussagen, ob Menschen mit mehr Geld einen stärkeren Einfluss auf politische Entscheidungen haben als Einkommensschwache, sind in der überarbeiteten Fassung des Berichts gestrichen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch