vorsätzlich
Adjektiv:

Worttrennung:
vor·sätz·lich, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈfoːɐ̯ˌzɛt͡slɪç]
Bedeutungen:
[1] mit Absicht, Vorsatz
Herkunft:
Ableitung zu Vorsatz mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -lich und Umlaut
Synonyme:
[1] absichtlich, bewusst, gewollt, willentlich
Gegenwörter:
[1] unabsichtlich, ungewollt, versehentlich
Beispiele:
[1] „H. musste wegen vorsätzlichen Verstoßes gegen seine ärztlichen Berufspflichten 12000 Euro Buße zahlen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch