widerwärtig
Adjektiv:

Worttrennung:
wi·der·wär·tig, Komparativ: wi·der·wär·ti·ger, Superlativ: am wi·der·wär·tigs·ten
Aussprache:
IPA [ˈviːdɐˌvɛʁtɪç], [ˈviːdɐˌvɛʁtɪk]
Bedeutungen:
[1] dem guten Geschmack, persönlicher Empfindung oder moralischen Grundsätzen entgegenstrebend
Synonyme:
[1] abscheulich, abstoßend, ekelerregend, ekelhaft, eklig, unerträglich, widerlich
Gegenwörter:
[1] anziehend, hübsch, schön, wundervoll
Beispiele:
[1] Kaffee vom Vortag, der in der Mikrowelle ein weiteres mal erhitzt wird, schmeckt absolut widerwärtig!
[1] „Die meisten Menschen bemerken nur die erotische Merkwürdigkeit, die für sie eine Widerwärtigkeit ist, eine widerwärtige Farce.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch