Beziehung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Be·zie·hung, Plural: Be·zie·hun·gen
Aussprache:
IPA [bəˈt͡siːʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Verhältnis, in dem Menschen oder Organisationen zueinander stehen
[2] wechselseitiges Verhältnis zwischen beliebigen Objekten
[3] Partnerschaft zwischen zwei Menschen
Herkunft:
Ableitung des Substantivs zum Stamm des Verbs beziehen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung
Synonyme:
[1] Verbindung, Verhältnis, Affinität
[2] Bezug, Kontext, Relation, Zusammenhang
[3] Liebschaft
Gegenwörter:
[3] Trennung
Beispiele:
[1] Er hat eine gestörte Beziehung zu seinem Vater.
[1] „John Hammond hat Beziehungen zu den wichtigen Plattenfirmen und verwendet seinen Einfluss darauf, Karrieren zu lancieren.“
[1] „Das reicht aus, um eine ruhige, ausgeglichene Beziehung unmöglich zu machen.“
[2] Zwischen Europa und Amerika bestehen enge wirtschaftliche Beziehungen.
[3] Sie führen eine glückliche Beziehung.
[3] „Zu den Gründen für die zahlreichen Beziehungen von einheimischen Frauen mit gegnerischen Kriegsgefangenen gehörte, dass es nur noch wenige andere Freizeitbeschäftigungen gab.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch