Genauigkeit
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ge·nau·ig·keit, Plural: Ge·nau·ig·kei·ten
Aussprache:
IPA [ɡəˈnaʊ̯ɪçkaɪ̯t]
Bedeutungen:
[1] das Genausein als Präzision; die Eigenschaft, dass etwas seine Aufgabe mit großer Exaktheit ausführt und es keine Abweichungen gibt
[2] das Genausein als Sorgfalt; das Pflichtbewusstsein einer Person, die Aufgaben mit großer Richtigkeit erledigt und es kaum Fehler gibt
Herkunft:
alt: das jetzt geläufige abstractive Substantiv zu: genau, während Genauheit fast vergessen ist; noch niederländisch nauwheid, schwedisch noghet
inopia, penuria, paucitas, angustia, italienisch tenacitas, parcitas, avaritia; niederdeutsch nauigkeet
diligentia, difficultas (peinliche Genauigkeit)
neu: Zusammengesetzt aus dem Adjektiv genau und dem Suffix -igkeit, Suffigierung zum Nomen
Synonyme:
[1, 2] Präzision
[2] Akkuratesse, Akribie, Ausführlichkeit, Behutsamkeit, Bestimmtheit, Exaktheit, Gewissenhaftigkeit, Gründlichkeit, Korrektheit, Peinlichkeit, Pflichtbewußtsein, Pflichtgefühl, Prägnanz, Pünktlichkeit, Schärfe, Sorgfalt, Sorgfältigkeit, Sorgsamkeit, Treffsicherheit, Treue, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit
Gegenwörter:
[1] Ungenauigkeit
Beispiele:
[1] Die Laborwaage funktioniert mit großer Genauigkeit.
[1] „Dort erfahren Sie auch mehr zur Genauigkeiten der Angaben.“
[1] „Bei der Ausrichtung geht es um Genauigkeiten von 0,01 Millimetern.“
[1] „Es ergab sich das Diagramm 8.3.1, wobei die Genauigkeiten aller drei Voraussetzungen nach Satz 6.3.7 berechnet wurden.“
[1] „Mit einfachen Registrierverfahren werden Genauigkeiten zwischen 1,5 und 3 mm erreicht.“
[1] „Wesentliche Merkmale von Ingenieurvermessungen sind zum einen die Zuverlässigkeit, d.h. die Reproduzier- und Kontrollierbarkeit, sowie die definierten Genauigkeiten.“
[2] Die Arbeit im Operationssaal erfordert Fleiß und Genauigkeit.
Redewendungen:
[2] Sorgfalt und Genauigkeit
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch