Hain
Substantiv, m:

Worttrennung:
Hain, Plural: Hai·ne
Aussprache:
IPA [haɪ̯n]
Bedeutungen:
[1] poetisch: kleiner lichter Wald (der häufig wie ein Park besonders gepflegt wird oder der Verehrung einer Gottheit dient)
Herkunft:
Hain geht auf das althochdeutsche und zugleich altsächsische hagan (Dornstrauch) sowie das mittelhochdeutsche hāgen (Hecke, Gehölz, Einfriedung) zurück. Durch diese Formen besteht zwischen Hain und Hag eine enge Verwandtschaft. Im Spätmittelhochdeutschen entwickelt sich die kontrahierte Form hain, welche bis heute als Ortsnamengrundwort -hain insbesondere bei ostmitteldeutschen Orten häufig anzutreffen ist.
Synonyme:
[1] Gehölz, Wäldchen
Beispiele:
[1] „Hier sträubt sich kein Pförtner,
Hier schnörkelt kein Gärtner
Kunstmäßig am Hain.
Man braucht nicht des Geldes;
Die Blumen des Feldes
Sind allen gemein.“
[1] „Ein heilig Dunkel füllet den ernsten Hain:
Voll Andacht schweige, wer sich dem Haine naht,
Dem unbetretbarn, stillverehrten,
Dass nicht die Jungfraun des Haines zürnen!“
[1] „Wer du, o Jüngling! auch seist, noch Fremdling im Hain Afroditens,
Weich ist dein jugendlich Herz, offen jeder Begier.
Wer du auch seist, o flieh! hier ladet alles zur Wollust,
Amor, im Tempel versteckt, füllt mit Verlangen den Hain.
[1] „Es ist die Quelle Egeria im heiligen Hain der Diana.“
[1] „Auf dunklem Irrweg in finstern Hainen
Wanderten wir am trüben Quell,
Da sahen wir plötzlich ein Licht erscheinen —
Es dämmerte — es wurde hell!“
[1] „Horch, der Hain erschallt von Liedern,
Und die Quelle rieselt klar!
Raum ist in der kleinsten Hütte
Für ein glücklich liebend Paar.“
Übersetzungen: Substantiv, m, f, Nachname: Worttrennung:
Hain, Plural: Hains
Aussprache:
IPA [haɪ̯n]
Bedeutungen:
[1] deutschsprachiger Nachname, Familienname
Herkunft:
Kurzform zu altdeutschen Personennamen, die mit Hag-, Hein- beginnen oder auch direkt von althochdeutsch hagan "Dornstrauch, Hecke". Nach Duden Herkunftsname zu Ortsnamen wie Hain und Haina oder Wohnstättennamen zu mittelhochdeutsch hagen "Dornbusch, Hecke".



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch