Landkreis
Substantiv, m:

Worttrennung:
Land·kreis, Plural: Land·krei·se
Aussprache:
IPA [ˈlantˌkʁaɪ̯s]
Bedeutungen:
[1] Deutschland: administrative Gliederungseinheit, Bezeichnung für einen Gemeindeverband und gleichzeitig Gebietskörperschaft in Deutschland unter gemeindlicher Selbstverwaltung (außer Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein sowie teilweise Hessen)
[2] Namenbestandteil von Toponymen nach dem Muster: Landkreis Oberspreewald-Lausitz
[3] historisch: Bezeichnung für Verwaltungseinheiten im deutschsprachigen Raum
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Land und Kreis
Gegenwörter:
[1] kreisfreie Stadt; Stadtkreis
Beispiele:
[1] Wriezen ist eine Stadt im Landkreis Märkisch-Oderland.
[1] Der Landkreis darf nur ergänzend tätig werden, zunächst sind die kreisangehörigen Gemeinden gefragt.
[2] Sein Vater hat ein Buch über die Guts- und Herrenhäuser im Landkreis Teltow-Fläming geschrieben.
[3] Die Landkreise hatten oft historisch gewachsene Grenzen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.029
Deutsch Wörterbuch