abkühlen
Verb:

Worttrennung:
ab·küh·len, Präteritum: kühl·te ab, Partizip II: ab·ge·kühlt
Aussprache:
IPA [ˈapˌkyːlən]
Bedeutungen:
[1] transitiv: von höherer Temperatur zu tieferer bringen
[2] intransitiv: an Wärme verlieren
[3] figurativ: weniger intensiv werden, zum Beispiel über ein Gefühl oder eine Beziehung
Herkunft:
Ableitung (Derivation) vom Verb kühlen mit dem Präfix (Derivatem) ab-
Gegenwörter:
[1] wärmen
[3] stärken
Beispiele:
[1] Er holte einen Eimer kaltes Wasser, um den Motor abzukühlen.
[2] Wenn die Nacht klar bleibt, wird es stark abkühlen.
[2] Puste doch, dann kühlt der Tee schneller ab.
[3] Nach seiner Lüge kühlte unsere Freundschaft merklich ab.
[3] Na, ist deine Wut inzwischen abgekühlt?
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.026
Deutsch Wörterbuch