erfüllen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
er·fül·len, Präteritum: er·füll·te, Partizip II: er·füllt
Aussprache:
IPA [ɛɐ̯ˈfʏlən]
Bedeutungen:
[1] die Gedanken beherrschen, starke Gefühle auslösen
[2] transitiv: etwas Wirklichkeit werden lassen, Wünschen oder Ansprüchen gerecht werden
[3] meist über nicht konkrete Dinge wie Gas, Schall, Musik, Rauch, Gelächter in einer geschlossenen Räumlichkeit: Platz einnehmen, sich verbreiten
[4] auf meist positive Art beschäftigen und so Zeit des Lebens ausfüllen
Gegenwörter:
[1] schwinden, verdampfen
[2] ignorieren, zerstören
[3] verschwinden, verstummen
[4] frustrieren
Beispiele:
[1] Das Urteil erfüllt den Angeklagten mit Hass.
[2] Sie erfüllten meinen Wunsch.
[2] Mein Traum hat sich erfüllt.
[3] Der ganze Raum wurde von einem sanften Vanille-Duft erfüllt.
[4] Die Reiterei erfüllte sie nun voll und ganz.
[4] Er konnte auf ein erfülltes Leben zurückschauen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.026
Deutsch Wörterbuch