Vereinbarung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ver·ein·ba·rung, Plural: Ver·ein·ba·run·gen
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈʔaɪ̯nbaːʁʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Rechtswissenschaft: Einvernehmen
[2] Konsens: Einigung
[3] Abmachung, bindende Verabredung, Übereinkunft
Herkunft:
Ableitung (Derivation) des Substantivs zum Stamm des Verbs vereinbaren mit dem Suffix -ung als Derivatem (Ableitungsmorphem)
Synonyme:
[1–3] Abmachung, Absprache, Vertrag
[2, 3] Übereinkunft
Beispiele:
[1] Wenn die erforderliche Vereinbarung mit einer Behörde fehlt, ist der Antrag nichtig.
[2] Die Vereinbarung bildet die Grundlage für die weitere Zusammenarbeit.
[3] Beide Parteien haben eine Vereinbarung getroffen.
[3] Unsere mündlichen Vereinbarungen sind in dem Vertrag schriftlich festgehalten worden.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.022
Deutsch Wörterbuch