abstellen
Verb:

Worttrennung:
ab·stel·len, Präteritum: stell·te ab, Partizip II: ab·ge·stellt
Aussprache:
IPA [ˈapˌʃtɛlən]
Bedeutungen:
[1] Gegenstand: aus der Hand legen und auf einer Fläche plazieren
[2] Verhalten: dafür sorgen, dass eine Handlung unterbleibt
[3] technisches Gerät: den aktiven Zustand beenden und außer Betrieb setzen
[4] Fahrzeug: parken
[5] Mitarbeiter: von der üblichen Arbeit freistellen und einer anderen Aufgabe zuweisen
[6] (sich) auf etwas oder jemanden beziehen, danach ausrichten
Herkunft:
zusammengesetzt aus ab- und stellen
Gegenwörter:
[1] aufheben, auflesen, aufnehmen
[3] einschalten, anschalten
Beispiele:
[1] Du kannst den Einkaufskorb dort abstellen.
[2] Ich verlange, dass Sie diese nächtliche Lärmbelästigung sofort abstellen!
[3] Ich habe die Klimaanlage abgestellt.
[4] Ich stellte mein Fahrrad am Bahnhof ab.
[4] „Heftiger Regen setzt ein, als wir das Auto am Anfang des steilen Pfades abstellen.
[5] Die Regierung stellte nach der Überschwemmung Polizisten und Soldaten für die Rettung ab.
[5] Die Rechtsabteilung will keinen Mitarbeiter für das Projekt abstellen.
[6] In seinem neuen Artikel stellte er auf die Finanzierungsschwierigkeiten ab.
[6] Ich habe das Essen auf vegetarische Gäste abgestellt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.025
Deutsch Wörterbuch