imposant
Adjektiv:

Worttrennung:
im·po·sant, Komparativ: im·po·san·ter, Superlativ: am im·po·san·tes·ten
Aussprache:
IPA [ɪmpoˈzant]
Bedeutungen:
[1] durch seine Abmessungen einen starken Eindruck, Respekt oder Bewunderung bei jemandem hinterlassend
Herkunft:
Derivation des Verbs imponieren mit dem Suffix -sant
Synonyme:
[1] eindrucksvoll, großartig, gewaltig, imponierend
Gegenwörter:
[1] klein, unauffällig, unscheinbar, winzig
Beispiele:
[1] „Die Pyramiden von Gizeh sind so imposant, einfach unglaublich, wie haben die Ägypter die damals nur gebaut?“
[1] „Ich habe noch nie einen derart imposanten Ringer gesehen, 2,10 Meter groß, 130 kg schwer und dabei scheinbar nur aus Muskeln bestehend.“
[1] Das Bauwerk [die Kathedrale Saint-Nicolas] erhebt sich imposant neben dem Boulevard du Tsarévitch, benannt nach dem Thronfolger Nicolaj Alexandrowitsch, der in Nizza starb und in einer Kapelle hinter der Kathedrale begraben liegt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.012
Deutsch Wörterbuch