vielseitig
Adjektiv:

Worttrennung:
viel·sei·tig, Komparativ: viel·sei·ti·ger, Superlativ: am viel·sei·tigs·ten
Aussprache:
IPA [ˈfiːlˌzaɪ̯tɪç], [ˈfiːlˌzaɪ̯tɪk]
Bedeutungen:
[1] mehrere Seiten habend, aus mehreren Teilen bestehend, sodass ein relativ weites Gebiet abgedeckt wird oder eine gewisse Diversität gegeben ist
[2] Geometrie: aus vielen Seiten bestehend
[3] mehrere Partnern/alle Beziehungen betreffend; mehrseitig, gegenseitig
[4] von Büchern oder Schriftstücken: viele Seiten umfassend
Herkunft:
Zusammenbildung zu der Wortgruppe „viele Seiten“ mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ig
Synonyme:
[1] divers, variabel; adverbiell auch: vielfältig, mannigfaltig
[3] multilateral
[4] dick, umfangreich
Gegenwörter:
[1] eintönig, einseitig
[3] einseitig, zweiseitig, beiderseitig
[4] wenigseitig
Beispiele:
[1] Er achtet darauf, sich vielseitig zu ernähren.
[1] Sie ist sehr vielseitig: Sie spricht drei Sprachen, betreibt mehrere Sportarten, spielt Geige und interessiert sich für Archäologie und Altertumsforschung.
[2] Der Stein war zu einem vielseitigen Polyeder geschliffen.
[2] „Für die vorliegende Arbeit werden daher vielseitige Prismen verwendet.“
[3] Sie schlossen ein vielseitiges Abkommen.
[4] Das Familienministerium bringt eine vielseitige Broschüre heraus, in der die Unterstützungsmöglichkeiten für junge Mütter ausführlich erläutert werden.
[4] Das vielseitige Begleitheft kann nicht geheftet werden. Es muss geklebt werden.
[4] „Allein nur ihre Abbildungen zu zeigen und ihre Eigenschaften zu beschreiben, würde ein weiteres vielseitiges Buch füllen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch