sausen
Verb:

Worttrennung:
sau·sen, Präteritum: saus·te, Partizip II: ge·saust
Aussprache:
IPA [ˈzaʊ̯zn̩]
Bedeutungen:
[1] Hilfsverb haben, meist nur unpersönlich: ein scharfes Geräusch verursachen, das gleichmäßig an- und abschwillt und an Reibung erinnert
[2] Hilfsverb sein: sich sehr schnell irgendwohin bewegen (und dabei ein Geräusch wie unter [1] verursachen)
[3] Hilfsverb sein, salopp: etwas nicht bestehen
[4] Hilfsverb haben, landschaftlich (besonders in der Schweiz), in Bezug auf Getränke wie Most oder Federweißer: sehr stark gären, viel Schaum entwickeln
[5] veraltet: säuseln, rieseln, murmeln
[6] veraltet, in Bezug auf Insekten: summende Geräusche von sich geben
[7] veraltet, auf Menschen bezogen: leise singen oder summen, um ein Kind zum Schlafen zu bringen
Herkunft:
Das Verb geht auf das althochdeutsche sūsen oder sūsōn und das mittelhochdeutsche sūsen oder siusen (brausen, knirschen, knarren, summen) zurück. Verwandte Formen sind das mittelniederdeutsche und mittelniederländische sūsen, das niederländische suizen, das schwedische susa und das dänische suse. Gemeinsam mit dem tschechischen sysel, dem slowakischen sysel (Zieselmaus) sowie dem lettischen susuris (Siebenschläfer) lassen sich diese Formen auf eine nur für das Germanische und das Baltoslawische nachweisbare indoeuropäische Wurzel *sūs- zurückführen, die für zischende und rauschende Geräusche steht.
Synonyme:
[3] durchfallen, durchrasseln
[6] summen, sumsen
Gegenwörter:
[2] schleichen
[3] bestehen
Beispiele:
[1] Der Wind saust in den Gassen.
[1] Das Blut sauste in seinen Ohren.
[1] Das Meer saust heute Nacht besonders laut.
[2] Die Kinder sausen um die Ecke.
[2] Der Zug saust durch die Lande.
[2] Die Granaten sind von morgens bis abends durch die Luft gesaust.
[3] Felix ist durch das Abitur gesaust.
[4] Der Most saust schon.
[5] Das Bächlein saust so lieblich.
[6] Die Immen und Bienchen sausen und sumsen den ganzen Tag emsig durch den Garten.
[7] Die Mutter saust immerzu, damit ihr Kindlein nicht weine.
Redewendungen:
  • etwas sausen lassen
  • jemanden sausen lassen
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch