Anrecht
Substantiv, n:

Worttrennung:
An·recht, Plural: An·rech·te
Aussprache:
IPA [ˈanʁɛçt]
Bedeutungen:
[1] Berechtigung, eine Sache zu erwerben oder in Anspruch zu nehmen
[2] ein Abonnement im Theater, Konzerthaus oder in der Oper
[3] Aktienrecht: Anspruch der Aktionäre auf junge Aktien bei Kapitalerhöhungen einer Aktiengesellschaft
Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Substantivs Recht mit dem Präfix an-
Synonyme:
[1] Anspruch, Anwartschaft, Befugnis, Berechtigung, Ermächtigung
[2] Abonnement, Dauerkarte
[3] Bezugsrecht, Option
Gegenwörter:
[1] Eigenmächtigkeit, Schuldigkeit
[2] Eintrittskarte
[3] Verkaufsangebot
Beispiele:
[1] „[…] Kinder können sich nicht selbst aus der Armut befreien - sie haben deshalb ein Anrecht auf Existenzsicherung, die ihnen faire Chancen und gutes Aufwachsen ermöglicht,“ fordert [der Stiftungsvorstand der Bertelsmannstiftung Jörg] Dräger.
[1] Der Adel (nobiles, nobilitas) hatte ein höheres Wehrgeld und das nächste (moralische) Anrecht auf die Krone nach dem königlichen Geschlecht.
[1] Immer der Älteste hatte das Anrecht auf die Einzelstube.

[1] Galizien, das Ungarns altes Anrecht,
Durch Erb' und Unterwerfung uns zu Dienst,
Man sucht durch Trug und schlaugelegte Ränke
Es abzuziehn von der beschwornen Pflicht.

[2] Theater in Weimar, der Stadt Goethes und Schillers, ist, gesellschaftlich betrachtet, heute „Anrecht" oder kulturelle Verpflichtung.
[2] Früher, „vor der Wende", kostete eine Theaterkarte zwischen 2 und 12 Alu-Mark, im „Anrecht" nie mehr als 5; heute kostet sie 5 bis 32 D-Mark.
[2] Die Mitglieder erwerben ein Jahresabonnement, welches sich jeweils um 1 Jahr verlängert, wenn es nicht bis zum 30. April eines Jahres für die nachfolgende Saison gekündigt wird. Dies gilt nur für das Theater-Anrecht. Das Konzert-Anrecht bedarf der jährlichen Erneuerung.
[3] Wandelanleihen sind Kombinationen aus Anleihen und dem Anrecht, junge Aktien des Unternehmens zu erstehen, die die Anleihe begeben hat.
[3] Man kennzeichnet eine Aktie mit ex Anrecht, wenn der Handel mit Anrechten eröffnet wurde.
[3] Das Anrecht kann unter bestimmten Voraussetzungen selbstständig an der Börse gehandelt werden.
Redewendungen:
ein Anrecht geltend machen
ein Anrecht haben
das erste Anrecht auf etwas haben
ein Anrecht streitig machen
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch