harsch
Adjektiv:

Worttrennung:
harsch, Komparativ: har·scher, Superlativ: har·sches·ten, harschs·ten
Aussprache:
IPA [haʁʃ]
Bedeutungen:
[1] hart, rau
[2] Wetter: rau, eisig
[3] Haar: struppig
[4] Tierheilkunde: beschreibt ein mit Milch gefülltes, hartes Euter
[5] Sprache, Handlung: rau, barsch, unwirsch
Herkunft:
Adjektivierung des urverwandten Verbs harren „ausdauern“; ursprünglich in der Bedeutung von „herb“, „ranzig“; gemeingerm. belegt, so z. B.: mittelenglisch harske, haske.
Synonyme:
[2] scharf, frostig
[5] scharf, streng, energisch, hart, aggressiv, mit herrischem Tonfall, bissig, verletzend, böse
Gegenwörter:
[2] leicht, sanft
Beispiele:
[1] Die beiden r in diesen Wörtern kratzen mir durch die Seele, und es ist sicher ein Barbar gewesen, der die sanften Ideen von Zärtlichkeit mit einem Buchstaben zerstört hat, der einzig und allein für das raue, harsche, harte und grausame gemacht ist.
[2] Die Herbststürme wüten harsch.
[3] Er hat dickes, harsches Haar.
[4] Sie begann das harsche strotzende Euter abzumelken.
[5] Deine Aussage war harsch.
[5] „Dass auch er selbst mit harschen Kommentaren die Stimmung anheizt, will er nicht gelten lassen.“
Übersetzungen:
Harsch
Substantiv, m:

Worttrennung:
Harsch, kein Plural
Aussprache:
IPA [haʁʃ]
Bedeutungen:
[1] Oberflächenkruste auf der Schneedecke, die durch Antauen und Frieren entstanden ist
Beispiele:
[1] Bei Harsch kann es passieren, dass die Oberfläche so dicht ist, dass die Hirsche verhungern.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch